Geschichte

1969  
   
Beginn der Arbeit im ehemaligen Obdachlosenhaus, Tiefe Straße 11 mit Schularbeitenhilfe in einem Raum
1973


Die Kindertagesstätte bezieht die renovierte linke Hälfte des Hauses mit einer Kindergartengruppe und einem Freizeitbereich für Schulkinder aus sozial schwachen Familien im Alter zwischen 3 und 12 Jahren
1976

Die Verwaltung der Stadt Lehrte beschließt die Ansiedlung eines Jugendzentrums in der rechten Haushälfte
1977

Mit Einzug des Jugendclubs in die rechte Haushälfte dient das gesamte Haus der sozialpädagogischen Arbeit
1978


Die Stadt Lehrte beantragt die Anerkennung als Modellversuch für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Horten und Jugendfreizeitstätten, gemäß dem Runderlass des Niedersächsischen Kultusministeriums
1978 Annerkennung zu dem Modellversuch durch das Kultusministerium Niedersachsen
1979


Gründung eines Junior Clubs in den Räumen des Jugendclubs für 13 - 15 jährige Jugendliche als Anschluss an die Hortzeit. Seitdem hat sich die offene Jugendarbeit stetig ausgeweitet und als Angebot für Jugendliche der Altersgruppe 12 - Anfang 20 etabliert.
1981

Der Jugendclub soll laut einer Haushaltsplanung pünktlich zu seinem fünfjährigen Bestehen aufgrund von geplanten Sparmaßnahmen am 01. April 1982 geschlossen werden.
1982


Mit über 500 Unterschriften aus dem Umfeld des Jugendclubs und der Unterstützung des Bürgermeisters setzten sich rund 100 Eltern mit dem Wunsch nach dem Erhalt des Standortes durch.
1985 Der Jugendclub erstrahlt nach Renovierung der Räume durch Jugendliche in neuem Glanz
1999

Die Kindergartengruppe wird aufgelöst und umquartiert, Hort und Jugendclub hingegen bleiben erhalten.
2004

Die Stadt bringt Planungen bezüglich eines Neubaus des Jugendclubs an anderer Stelle wegen des maroden Gebäudezustandes auf den Weg
2006 Die Planungen für den Neubau laufen ...
2007 Baubeginn des neuen Jugendclubs am Aligser Weg im August
2008

Am 17. und 18.10. wird das JuNo endlich feierlich mit politischer Prominenz und vielen Lehrter Jugendlichen, Kindern und Familien eröffnet
2009


Nach einem aufregenden ersten Jahr feiert das JuNo am Samstag, den
19.Oktober den ersten Geburtstag besonders üppig mit buntem Spaßprogramm am Nachmittag und einem "Geburtstags-Live-Konzert" am Abend
2010

Das Jahr 2010 steht im JuNo für Konzerte am laufenden Band, fast jeden Monat stehen 3-4 Bands auf der kleinen Bühne
2013

Das JuNo feiert, wie mittlerweile üblich auch den 5. Geburtstag mit einem großartigen "Geburtstags-Live-Konzert"
2015






Der 7. Geburtstag vom JuNo wird mit einer ganzen Festwoche gefeiert. Unter dem Motto "7 auf einen Streich" geben sich die Lehrter die Klinke in die Hand. Von einer Geburtstagsparty für BesucherInnen, über das traditionelle "Geburtstags-Live-Konzert" diesmal mit sieben Local Heroes, gefolgt von einem Familienfest rund ums Haus und einem Figurentheater bis hin zu Kinomarathon, JuNo-Olympiade und Soccerkäfigturnier erfreuen sich ca. 500 kleine und große Gäste. 
2016



Das Gelände rund um das JuNo verändert sich stark, denn hinter, neben und vor dem JuNo wird die zukünftige Ausfahrtsstraße der Feuerwehr gebaut, hierzu sind umfangreiche Baumaßnahmen und Verbreiterungen des Aligser Weges und des Grundstücks rund um das Außengelände vom JuNo nötig.

 

2017  JuNo Lehrte   globbers joomla templates